Kosten Photovoltaikanlage

Was kostet eine Photovoltaikanlage?

Die Preise für Photovoltaikanlagen sind in den letzten Jahren sehr stark gesunken. Dank stetig wachsender Absatzvolumen und Effizienzsteigerungen in der Produktion konnten die Preise für Module und Konstruktionsteile im letzten Jahrzehnt um 70 % reduziert werden. Eine schlüsselfertig installierte PV-Anlage mit einer Leistung von 5 kWp kostet nach Abzug der Förderung ca. 8.600 Euro – je nach Montagevariante. Wir erstellen Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

 

 

Fallen Zusatzkosten an?

Grundsätzlich keine. Das Komplettpreisangebot von DOMA umfasst die Module samt Unterkonstruktion am Dach, Kabel, Wechselrichter, Montage und Elektroinstallationen für die Anlage. Im Normalfall ist mit keinen weiteren Kosten zu rechnen.

 

 

Wie hoch sind die Betriebskosten?

Grundsätzlich fallen keine laufenden Kosten an. Es empfiehlt sich alle 3-7 Jahre eine Anlagenkontrolle durchführen zu lassen. Nach Bedarf kann eine professionelle Modulreinigung durchaus Sinn machen, z.B. bei Verschmutzungen durch Kaminrauch.

 

 

Mit welcher Amortisationszeit kann ich planen?

Betreiber einer Photovoltaikanlage in Vorarlberg können mit Amortisationszeiten von 12-15 Jahren rechnen. Dieser Wert variiert je nach Anlagenspezifikationen und Verbrauchsprofilen der Nutzer.

 

 

Wie lang ist die Lebensdauer von Photovoltaikanlagen?

Bei einer PV-Anlage kann man mit einer Lebensdauer von etwa 30 Jahren kalkulieren. Damit ein solcher Wert auch erreicht wird, empfiehlt es sich, alle 3-7 Jahre eine Servicekontrolle durchführen zu lassen. Der Wechselrichter hat nach Herstellerangaben eine Lebensdauer von etwa 15 Jahren, daher sollte man davon ausgehen, dass der Wechselrichter im Anlagenbetrieb einmal ausgetauscht werden muss. Modulhersteller geben auf Photovoltaikmodule eine Leistungsgarantie: Sie bringen nach 25 Jahren immer noch mehr als 80 % ihrer Ausgangsleistung.